Ein Leitfaden für das Nachhaltigkeitsmanagement in außeruniversitären Forschungseinrichtungen

In dem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Verbundprojekt LeNa vernetzen sich die Fraunhofer-Gesellschaft, die Helmholtz-Gemeinschaft und die Leibniz-Gemeinschaft. Ziel des Forschungsvorhabens ist die Entwicklung eines einheitlichen Verständnisses davon, in welchen Handlungsfeldern außeruniversitäre Forschungseinrichtungen als Organisation und Arbeitgeber einen Beitrag zu einer Nachhaltigen Entwicklung leisten können.

Bild_LeNa_Verbundprojekt

Explikation zum Vorhaben LeNa (PDF zum Download)

In drei Teilprojekten, die sich inhaltlich mit den Themenbereichen »Forschen in gesellschaftlicher Verantwortung«, »Personal« sowie »Bau und Betrieb« befassen, werden forschungsspezifische Anforderungen und Inhalte erarbeitet.

Als ein zentrales Ergebnis wird ein »Leitfaden Nachhaltigkeitsmanagement für außeruniversitäre Forschungseinrichtungen« entwickelt, der allen Einrichtungen, Zentren und Instituten als Rahmen für die Etablierung eines Nachhaltigkeitsmanagements dient. Weiterhin sollen praxisnahe Handreichungen mit ausgewählten Best-Practice-Beispielen für die Integration von Nachhaltigkeit in Forschungsorganisationen entwickelt werden.

Das Projekt startete im Dezember 2013 und ist auf eine Dauer von drei Jahren ausgelegt.